Erntedank. Denn weder die Natur noch unser Leben haben wir im Griff

Special

So 17.11. 10:15 Uhr

Abendmahl

Tipp

So 24.11.2019

Büchertisch

Special

So 03.11.2019

Frühstücksgottesdienst

Calendar Icon

Aktuelle Termine

So  27.10
10:15 Gottesdienst
Gottesdienst u. Kinderprogramm
10:15 Strolche
Joseph: Lieblingskind
10:15 Kindergottesdienst
Gott liebt Kinder

Weihnachten im Schuhkarton

'Wer Mitleid hat und den Armen hilft, der empfängt reichen Segen' (Sprüche 22,9)

Die Hilfsaktion 'Weihnachten im Schuhkarton' werden wir auch in diesem Jahr wieder mit unterstützen. Jeder kann mitmachen und ein Geschenkpäckchen für in Armut lebende Kinder spenden. Die Aktion wird von der Hilfsorganisation Samaritan's Purse organisiert und durchgeführt. Die Geschenke werden in verschiedenen Ländern an Kinder verteilt.

Wie man ein solches Geschenk zusammenstellt und packt kann man hier nachlesen. Abgeben kann man die Geschenkpäckchen im Emmaus-Haus, bei Familie Diehl in der Fahrstraße 7 oder auch in der Buchhandlung Auslese. Die Aktion geht bis zum 15. November.

Der Zuhörer     ⭑⭑⭑⭑⭑

Theatergruppe Blickwechsel wieder mit Aufführungen im Rhein-Main-Gebiet

Ein alter Mann hat als Vermächtnis an die Nachwelt einen Pavillion errichten lassen, in dem man in einem Sessel vor einem Vorhang seinem Herzen Luft machen kann. Und es gibt die Zusage, dass hinter dem Vorhang jemand ist, der Zeit und Empathie zum unbegrenzten Zuhören hat - etwas Besonderes in unserer hektischen Welt. Da ist auch ein Knopf: Wer ihn drückt, hat die Chance, diesem geheimnisvollen Zuhörer zu begegnen...

Die Theatergruppe "BlickWechsel" besteht aus acht Laiendarstellern aus verschiedenen christlichen Gemeinden des Rhein-Main-Gebietes. Sie führt ihr Stück an mehreren Orten auf:

Sa. 19.10. 19:30 UhrEFG und Evang. Kirche Ober-Ramstadt
Sa. 02.11. 19:30 UhrFeG und Gemeinde Christi Wiesbaden
So. 03.11. 18:00 UhrLudwigs Theater Aschaffenburg (am Hauptbahnhof)

Wer und Was
Anfahrt
Wehe den Hirten, die sich selbst weiden! Sollen die Hirten nicht die Herde weiden?
Ein jeder sehe nicht auf das Seine, sondern auch auf das, was dem andern dient.
Bibellese-Text: Tobit 1,1-9