Selbsttest

Der Selbsttest ist in aller Munde – im wahrsten Sinne des Wortes. Oder in der Nase. Sich selbst testen und mit dem Testergebnis öffnen sich die Türen: zur Schule, ins Altenpflegeheim, sogar Ländergrenzen lassen sich überschreiten. Aber nur, wenn das Testergebnis negativ ist – denn das ist dann positiv für das geplante Vorhaben.

Der Schnelltest als Selbsttest. Er soll die Notbremse verhindern und die Ansteckungsgefahr frühzeitig anzeigen. Und es gibt noch den PCR-Test. Zeigt der Selbsttest ein positives Ergebnis an, ist das kein Beleg für eine Infektion mit dem Corona-Virus, da die falsch positive Fehlerquote relativ hoch ist. Daher muss jedes positive Ergebnis durch einen PCR-Test überprüft werden. Wer ein positives Schnelltest-Ergebnis hat, sollte jeden Kontakt mit anderen Personen vermeiden und einen Arzt oder das Gesundheitsamt anrufen, um einen PCR-Test-Termin zu vereinbaren.

Selbsttest. Sich selbst testen ist möglich, aber eigentlich sollte geschultes Personal den Test durchführen. Es besteht sonst die Möglichkeit, dass das Testergebnis fehlerhaft sein kann. Ich übertrage das Bild auf den Glauben: sind meine Glaubens- und Gottesvorstellungen auch im Rahmen eines Selbsttests entstanden? Habe ich die Rechnung vielleicht ohne den Wirt gemacht? Mit mir kann Gott doch eigentlich ganz zufrieden sein!Wenn alle sich so verhalten würden wie ich…Ich tue doch keinem was. So oder so ähnlich lauten einige Testergebnisse.

Wer hat den Selbsttest geprüft? Hält er einer Prüfung stand, die Gott durchführen würde? Wie beurteilt er meinen Charakter-Selbsttest? Die Bibel (Römerbrief 3,25) ist hier eindeutig: alle fallen durch beim Test. Und nun? Ausgangssperre? Lockdown? Quarantäne? Notbremse? Ende mit der Freiheit?

Weil wir Gottes Test nicht bestehen können, hat Gott die Initiative ergriffen: Er schenkt Vergebung unserer Schuld (Karfreitag) und neues Leben (Ostern) aus freien Stücken. Aus Gnade. Er reicht mir die Hand: ich muss nur noch zugreifen. Einen Test muss ich nicht bestehen – der Glaube ist der Schlüssel und öffnet die Tür zum Leben mit dem lebendigen Gott. Grenzüberschreitung der besonderen Art.

Bleiben Sie gesund und behütet.

Ihr Pastor Burkhard Heupel
Emmaus-Gemeinde